Geschichte - Einleitung
Bürgermeister Ernst Becker, Fabrikbesitzer, berief unter Aufforderung der k. u. k. Bezirkshauptmannschaft Wels am 29.04.1894 eine Versammlung ein, um eine Freiwillige Feuerwehr in Marchtrenk zu gründen. Die aus 42 Mann bestehende Versammlung wählte aus ihrer Mitte neun Personen, deren Aufgabe es war, sich mit der Installierung einer Feuerwehr auseinanderzusetzen. Am 04.05.1894 hielt das sogenannte "Neunerkomitee" seine erste Sitzung ab, wo es vor allem um die Schaffung eigener Statuten ging.
In weiterer Folge genehmigte am 23.07.1894 die Gemeindevorstellung die schriftlich festgehaltenen Satzungen und legte sie der Oö. Hofstatthalterei in Linz zur Begutachtung vor. Auch von dieser Seite wurde der Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr zugestimmt.
Fahrzeuge
Fahrzeuge
Feuerwehrhäuser
Feuerwehrhäuser
Kommandanten
Kommandanten