Zu einem Brandverdacht wurden die Marchtrenker Feuerwehren am Sonntagnachmittag gerufen. Rauch trat unter dem Dachvorsprung eines Rohbaus aus, der Eigentümer war nicht zu Hause.

Die Einsatzkräfte konnten sich Zugang durch eine Terrassentüre verschaffen und stellten fest, dass ein ungeeignetes Kaminrohr die starke Verrauchung verursachte. Die überhitzten Materialien wurden ins Freie gebracht und das Haus wurde belüftet. Nach der Kontrolle der Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera konnten die Feuerwehrmänner wieder einrücken.

Einsatznummer Datum Einsatzzeitraum Einsatzleiter Fahrzeuge
B 48 30.12.2012 14:44 - 15:37 Uhr RLFA 2.000/400, TLFA 2000, DLK 23-12, GTLFA 10000