Ein Sattelfahrzeug kam von der Fahrbahn ab und kam im Bereich des Rad- und Gehweges vor dem Haus Linzerstraße 127 zu stehen. Dabei wurde der Dieseltank schwer beschädigt und es flossen rund 200 Liter Diesel in das Erdreich.

Als Erstmaßnahme wurde sofort mit dem Auffangen des verbleibenden Diesels begonnen und parallel der beschädigte LKW durch eine Bergungsfirma von der Einsatzstelle entfernt.

Nach Absprache mit den zuständigen Behörden (Stadtgemeinde und Bezirkshauptmannschaft) wurde unter Beteiligung von Telekom, Linz AG Wasser, Energie AG, OÖ Ferngas und Liwest das kontaminierte Erdreich mit Baggern abgetragen und entsprechend entsorgt.

Einsatznummer Datum Einsatzzeitraum Einsatzleiter Fahrzeuge
T 2 18.01.2010 07:26 - 15:29 Uhr OLM Müller Alexander KDOF1, RLFA 2.000/400, Öef