Zu einer Überflutung der Unterführung „Bärenstraße“ wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen wurde vom Einsatzleiter festgestellt, dass sich in der Unterführung ein PKW befand, der schon bis auf Lenkradhöhe versunken war. Es wurde gleich mit der an der „anderen Uferseite“ platzierten Polizeistreife Kontakt aufgenommen und diese gab Entwarnung über die Insassen. Der Fahrer konnte sich selbstständig in Sicherheit bringen.

Der Versuch eines Kameraden mit Wathose den PKW an die Seilwinde des SRF anzuschlagen scheiterte an der Wassertiefe. Daraufhin begab sich ein Taucher mit ABC Ausrüstung ins Wasser und befestigte den Bergegurt an der Felge. Der PKW konnte somit geborgen und dem Abschleppdienst übergeben werden.

Einsatznummer Datum Einsatzzeitraum Einsatzleiter Fahrzeuge
T 80 03.06.2013 05:13 - 06:27 Uhr KDOF1, TLFA 2000, SRF