Suchaktion mit glücklichem Ausgang – Ein Aufgebot von 65 Feuerwehrfrauen und Männern der Feuerwehren Marchtrenk und Kappern, die Such- und Rettungshunde der ÖRHB, des Roten Kreuzes und der Feuerwehr Traun, sowie die Polizei mit Polizeihunden und Hubschrauber, suchten gestern bis Mitternacht in Marchtrenk nach einem demenzkranken Mann. Jedoch vorerst ohne Erfolg. Der Gesuchte konnte glücklicherweise heute Vormittag stark unterkühlt, aber lebend gefunden werden.

Einsatznummer Datum Einsatzzeitraum Einsatzleiter Fahrzeuge
T 263 02.12.2019 - 03.12.2019 20:46 - 00:46 Uhr ABI Fraungruber Thomas KDOF1, RLFA 2.000/400, TLFA 2000, DLK 23-12, SRF, KRFA, LAST