, , ,

Überflutung

Eine besorgte Autolenkerin alarmierte die Feuerwehr Marchtrenk per Telefon zu einer Überflutung in die Hovalunterführung.
Der Diensthabende OVD rückte daraufhin mit KDO1 und SRF zum Einsatz aus.
Nach der Erkundung durch den OVD wurde eine Verlegung des Gulli-Einsatzes festgestellt, dieser wurde gereinigt und das Wasser konnte wieder abfließen.
Die Feuerwehr konnte nach ca. 30 Minuten wieder einrücken.

Einsatznummer Datum Einsatzzeitraum Einsatzleiter Fahrzeuge
T 125 05.07.2012 18:10 - 18:38 Uhr OLM Müller Alexander KDOF1, SRF