Bereits auf der Anfahrt wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass entgegen der Alarmierung die Person nicht (mehr) eingeklemmt sei.
Dennoch stellte der Einsatzleiter bei der Lageerkundung fest, dass sich der Lenker des verunfallten, auf der Seite liegenden Fahrzeug, noch im Wagen befand. Dieser war jedoch ansprechbar und nicht sehr schwer verletzt.

In Absprache mit dem Verletzten stieg ein Feuerwehrmann ins Fahrzeug (= Innerer-Retter) und betreute die Person während der Rettung. Nachdem das Fahrzeug wieder sanft zurück auf die Räder gestellt wurde, konnte mittels Spineboard der Lenker über die Beifahrertür sehr schonend befreit und im Anschluss dem Rettungsdienst übergeben werden.

Einsatznummer Datum Einsatzzeitraum Einsatzleiter Fahrzeuge
T 253 20.12.2016 18:48 - 19:30 Uhr HBI Deutsch Oliver Rainer KDOF1, RLFA 2.000/400, SRF, KRFA