Es ist nicht nur Tradition, sondern auch Pflicht der Feuerwehr jedes Jahr einen Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Kalenderjahr abzulegen. Dieser wurde wieder im Pfarrsaal Marchtrenk im Rahmen der Vollversammlung abgehalten.

Präsentationen wurden von den Schriftführern, dem Kassier, dem Gerätewart, sowie den Fachbeauftragten, wie z.B. Jugendbetreuer, Atemschutz- und Tauchwart, und natürlich vom Kommandanten selbst vorgetragen.

Schließlich wurden einige Kameraden in den Aktivstand überstellt bzw. angelobt und den Beförderten und Ausgezeicheten wurde zu ihren Leistungen gratuliert.