Brand Wohnhaus

Ein Dachstuhl eines Einfamilienhauses stand in Flammen. Die Feuerwehren des Pflichtbereiches bekämpften den Brand.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzmannschaften war bereits von Weitem eine starke Rauchentwicklung ersichtlich. Flammen schlugen darüber hinaus aus dem Dach.

Durch einen umfassenden Löschangriff konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. Atemschutzgeräteträger bekämpften das Feuer im Innenangriff – die Besatzung der Drehleiter löschte vom Dach mit einem handgeführten C-Rohr.
Um alle Glutnester bekämpfen zu können waren auch Wärmebildkameras und Löschlanzen (Fognails) im Einsatz.
Die Dachkonstruktion musste geöffnet werden. Eine bündig in die Dachhaut integrierte Photovolatikanlage erschwerte den Einsatz.
Zur Unterstützung wurde von der Feuerwehr Edt-Winkling das Atemschutzfahrzeug angefordert.
Verletzt wurde niemand – es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.
Fotos FF Marchtrenkwww.laumat.at
Einsatznummer Datum Einsatzzeitraum Einsatzleiter Fahrzeuge
B 14 19.03.2022 11:00 - 16:00 Uhr ABI Fraungruber Thomas KDOF1, KDOF3, RLFA 2.000/400, TLFA 2000, DLK 23-12, GTLFA 10000, LAST