Um 11:56 wurde die Feuerwehr Marchtrenk erneut alarmiert, diesmal zu einem Betriebsmittelaustritt auf die Bundesstraße 1. Nach der Lageerkundung durch Feuerwehr und Polizei konnte eine 7 Kilometerlange Ölspur festgestellt werden. Beginnend im Welser Industriegebiet bis nach Marchtrenk zur Sparkreuzung. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr banden die ausgelaufenen Betriebsmittel auf der Fahrbahn. Anschließend wurde die Bundesstraße durch mehrere Kehrmaschinen gereinigt. Zeitweise musste durch die Polizei die Bundesstraße 1 in Fahrtrichtung Linz gesperrt werden. Zahlreiche Einsatzorganisationen standen mehrere Stunden im Einsatz. Um 18:15 Uhr war auch für die Feuerwehr Marchtrenk Einsatzende.

Einsatznummer Datum Einsatzzeitraum Einsatzleiter Fahrzeuge
T 235 24.10.2020 11:56 - 18:15 Uhr HBM Steiner Steven KDOF1, KDOF2, RLFA 2.000/400, GTLFA 10000, KRFA, LAST